Seite 2 von 2
#21 RE: Bodeguero Spielzeug? von Heidi72 17.10.2014 10:51

avatar

So wie wir Menschen sind auch die Hunde unterschiedlich. Klasse, dass Du Alternativen genannt bekommen hast, die hoffentlich eine längere Lebensdauer haben :-) Anders als andere genannte Hunde, wird Kira durch Spielzeug nicht kirre. Sie spielt auch nicht allein damit. Es liegt in ihrer Kiste. Sehr selten geht sie hin, nimmt etwas heraus und kommt zu mir oder den Kids. Wenn wir mit einem Spielzeug spielen - Softfrisbee, Ball oder Stofftier, dann hört sie von sich aus auf, wenn sie keine Lust mehr hat. Das kann nach 5 Minuten oder auch erst nach einer halben Stunde der Fall sein. Sie apportiert die Sachen vorher mit Freude und dann zeigt sie einem auf einmal einfach den Allerwertesten. Ihr ganz zu Anfang angeschafftes Stoffeichhörnchen mit sanften Quietschie lebt übrigens immer noch ...nach immerhin 18 Monaten :-)

Dafür dreht sie manchmal besonders aber abends nach dem Gassi plötzlich so auf als hätte sie etwas gestochen. Selbiges passiert im Park, wenn sie auf Hunde trifft, mit denen sie gern tobt. Da läßt sie sich dann auch etwas schwerer abrufen, aber es geht...nun Kira ist auch etwas älter :-)

#22 RE: Bodeguero Spielzeug? von Corry 17.10.2014 10:55

avatar

Hallo Marita,
Das Apportieren musst Du nochmal ganz neu aufbauen. Am besten Du fütterst zunächst einmal nur noch im Tausch, also- Dummy oder was weiß ich gegen Futter. Dabei sollte das Futter immer in einem kleinen Napf gefüttert werden und immer nur kleine Häppchen.
Beginne so: der Hund sitzt, steht, ohne Leine die liegt daneben, Du bedeutest ihm das er bleiben Soll, Hand geht Richtung Hund und blockt ihn. Du nimmst ein Dummy gehst einige m legst es ab. Gehts zum Hund zurück, blockst ihn mit einer Hand, drehst den Kopf zum Hund, schaust ihn an, schaust in Richtung Dummy, die Hand geht weg und Du schickst den Hund. Man muss sich manches mal schon ein wenig zum Affen machen, freu Dich wie Bolle wenn er es aufnimmt, geh in die Hocke, dreh Dich vom Hund weg, wenn er kommt sofort Napf hinhalten, fällt das Dummy nimm es an Dich. Mach das mehrmals hintereinander, er wird schnell kapieren dass das ein tolles Spiel ist. Wichtig ist alles immer aus der Ruhe heraus zu tun. Der Hund soll Nicht aus der Bewegung heraus apportieren, nicht rennen, ziehen zerren solange der Hund den Gegenstand nicht her gibt.

#23 RE: Bodeguero Spielzeug? von MaLo 17.10.2014 21:25

avatar

hallo Corry,
danke für deinen Tipp . ich werde nochmal neu mit der Sache anfangen in aller Ruhe.
Ich glaube man ist manchmal vielleicht doch etwas zu undeguldig

#24 RE: Bodeguero Spielzeug? von Lola25 27.11.2014 15:04

Wenn ich das hier so lese, verstehe ich auch Lolas Interesse. Bei uns ist nämlich neuerdings auch ein "Sockendieb" unterwegs. Die zwei anderen Hunde hatten und haben keinerlei Interesse an Socken, aber für Lola sind die das allergrößte Spielzeug. Totschütteln, durch werfen zum Leben erwecken und dann sofort wieder totschütteln. Ganz besonders gerne die benutzten. Neuerdings geht sie schon mit mir zur Waschmaschine und wartet bis ich nicht aufpasse und schwups ist wieder ein Socken verschwunden. Habe jetzt auch schon ein Lager unter der Decke im Körbchen entdeckt. . Da die anderen zwei absolute Spielsachen Zerstörer sind, gibt es bei uns sonst nur den Kong. Der dient dann auch gefüllt als Beschäftigung wenn sie mal alleine sind. Nur Lola schleift ihn noch (natürlich den größten) zum Spaß, als Beute, durch die Gegend.

#25 RE: Bodeguero Spielzeug? von Nani77 28.11.2014 11:20

Hihi... so einen Sockendieb haben wir auch hier... scheint auch ein fehlender Teil in der Rassebeschreibung zu sein... also ich hätte gerne vorher gewusst, dass ich mir einen Kleinkriminellen ins Haus hole

ich hab dann eine Socke in eine weitere Socke gesteckt und die äußere zugeknotet... das war sofort seine Lieblingssocke und die anderen konnte ich ihm dann als tabu erklären...

... klappt aber nicht immer und seine Sucht ist mittlerweile auch größer geworden, er klaut mit Vorliebe frische (!!!) Badehandtücher...

#26 RE: Bodeguero Spielzeug? von Lola25 28.11.2014 22:41

........ok, dann weiß ich ja schonmal Bescheid, was eventuell als Steigerung kommt. Das mit der "Socke in Socke" werde ich auch mal probieren. Habe gerade ein Paar welches ich aussortieren muss. Ja tatsächlich sollte man überlegen, ob man das in die Rassebeschreibung aufnimmt. Lola liegt gerade neben mir auf dem Sofa und schaut mich mit einem Blick an, der kein Wässerchen trüben kann. und das obwohl sie eben noch mitten auf dem Esszimmertisch stand und in einem unbemerkten Augenblick meinen Tee getrunken hat .

#27 RE: Bodeguero Spielzeug? von Heidi72 28.11.2014 23:11

avatar

Huch! Das ist aber sehr ungewöhnlich!!! Normalerweise bevorzugen die Bodis doch Milchkaffee??!!

#28 RE: Bodeguero Spielzeug? von Lola25 28.11.2014 23:16

Milchkaffee hätte sie mit Sicherheit auch genommen. Wenn ich so die Kommentare lese, bin ich ja froh das nicht nur meine so ausgeflippte Ideen hat. Beruhigend!! Und da Eure Hunde ja schon größer und "vernünftiger" sind, und auch so gut hören, habe ich ja noch Hoffnung.....
Naja ist wohl in dem Alter auch noch normal...

#29 RE: Bodeguero Spielzeug? von Nani77 30.11.2014 13:43

Also Bodi und vernünftig in einem Satz...

#30 RE: Bodeguero Spielzeug? von Lola25 30.11.2014 17:32

Na das sind ja schöne Aussichten.......

#31 RE: Bodeguero Spielzeug? von MaLo 30.11.2014 21:10

avatar

Das mit den Socken finden meine beiden auch zu toll

Bei uns läuft das so, die eine Socke frißt die Waschmaschine und die zweite Socke die Hunde
Das könnte jetzt vorm Winter blöd sein, da gehen einem die Socken aus, wenn man nicht aufpaßt

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz