Seite 3 von 4
#41 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von Corry 04.03.2013 10:44

avatar

Gibt es den niemanden, der sich für den wunderschönen Robert erwärmen kann. Er sitzt schon so lange. Moni und Gabi können doch sicher etwas zu ihm sagen, sie haben ihn doch kennen gelernt.

#42 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von Corry 04.03.2013 10:48

avatar

Da sind überhaupt wunderschöne Bodegueros. Toll ist doch auch, dass man auf seinen "Augenstern" gar nicht lange warten muss.

#43 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von gabby 05.03.2013 07:58

avatar

Wie man auf dem Video sehen kann, ist Robert eine sehr freundliche Erscheinung, freute sich wie Bolle, daß er mal aus seinem Zwinger kam. Das Schwänzchen ging so oft vor Freude hin und her, daß ich manches Mal dachte, gleich verliert er sein Gleichgewicht
Ich denke eigentlich nicht an aufkommende Probleme....Robert ist schlank und wenn er regelmäßig "Auslauf" und Bewegung hat, wird die Muskulatur sich dementsprechend aufbauen und festigen.
Robert ist sehr freundlich, verschmust, in der Gruppe total unauffällig, spielt, macht den Clown und würde seinem Besitzer sicherlich viel viel Freude machen
Sein Fell ist weich und seine Zeichnung ist ein Hingucker.
Er hätte es wirklich verdient mit auszureisen.....Menno, wo sich doch nun ein Fahrplatz auftut.......

#44 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von stja 16.03.2013 14:38

avatar

Hm.
Könntet ihr bitte doch mal nachhaken, wie es Robert genau geht und was zu erwarten wäre.
Ist er im Hüftbereich empfindlich?
Was sagen die Mitarbeiter vor Ort - könnte er auch in eine Familie mit Kindern vermittelt werden?
Also ganz grundsätzlich? Ich weiß ja, dass beinah alle Bodis Kinder lieben. Aber Kinder toben auch
mal herum und wenn er gerade anfangs eventuell Schmerzen (durch fehlende Muskulatur) haben könnte,
muss man ja irgendwie kalkulieren, ob das für eine Familie machbar ist.
Würde denn erstmal auch eine Pflegestelle in Frage kommen?

#45 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von gabby 16.03.2013 16:43

avatar

So viel kann ich sicherlich sagen:
Robert hat keine ersichtlichen Schmerzen, jedenfalls für mich.... Dafür war er viel zu unbekümmert, spielt ausgelassen mit seinen Kumpels, das Schwänzchen dreht sich wie ein Windkraftrad bei Orkan. Robert macht auf mich überhaupt nicht den Eindruck von Unwohlsein.
er ist ein lustiger, verspielter Kerl.

Kinder sollten generell --meiner Meinung nach -- die Bitte befolgen können: "jetzt lassen wir den Hund einmal in Ruhe..."
ob der Hund schläft, frißt, ausruht oder mal eine Spielpause braucht...sind die Kinder für solche Reaktionen zu klein, daß müssen die Eltern hier entsprechende Aufsicht walten lassen.
Ich habe meine Russelhündin als Welpe und im Hunde-Vorschulalter nie mit meinem damals 4 jährigen Sohn unbeaufsichtigt gelassen. Ich gehe aber davon aus, daß ich da keine Ausnahme bin.

Hunde mögen es nach meiner Erfahrung nicht gerne, wenn Kinder sie bedrängen und sie keine Rückzugmöglichkeit haben...ebenfalls das Umarmen...
Das mochte meine Russelhündin nicht und Bonita mag das auch nicht. Ich weiß darum und gebe auch bei fremden Kindern Obacht und greife ein, wenn ich der Meinung bin, die Eltern registrieren es in diesem Moment nicht.
Es ist immer schwer zu sagen, ob ein Hund aus dem Tierheim gleich mit Kindern klarkommt. denn auch für die Tierschützer vor Ort ist es schwierig wenn nicht sogar unmöglich hier Aussagen zu treffen. Wie auch...ich habe noch keine Kleinkinder in den Heimen rumlaufen sehen....
Anders sicherlich die Situation, wenn Tierschützer einen Hund bei sich Daheim in Pflege haben,
sicherlich ist das die Ausnahme.
Merlin war mit 17 Hunden in einem Haus mit Kleinkind...schon die Grenze dessen, was ich mir vorstellen könnte in allen Belangen zu bewältigen.
Ich habe all die spanischen Hunde als sehr sozial kennengelernt und gehe Kinder betreffend sicherlich mehr davon aus, daß bei ruhigem Kennenlernen und gegenseitigem Respekt da keine Probleme aufkommen. Diese Hunde sind einfach anders gestrickt, der Bodeguero allgemein ist sowieso der Beste
Und ich nehme jetzt die Mixe mit in diesen Sack...
Robert ist ein wirklich netter Rüde und hätte eine PS mehr als verdient....so lange schon im Heim und immer noch guter Dinge...das ist nicht bei jedem Hund so gegeben...

#46 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von gabby 16.03.2013 16:55

avatar

[quote="RBAMonika"]Kurzes Video vom Strubel Bodi-Mix Robert

Ich habe mir gerade noch einmal beide Videos von ihm angesehen...sicherlich "tritt" er im 2.Video mit mir an der Leine schon viel besser, anders ausgedrückt....ich sehe da "nischt" bis auf´s Hocheben hinten, als ich ihn streichle...
Das kann aber auch eine Angewohnheit sein? Vielleicht hätte er das andere Bein hochgenommen, wenn ich seine andere Backe gestreichelt hätte
Und wenn man ganz genau hinsieht, dann sieht man diesen liebvollen Blick von ihm: nimmst mich mit""???

Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, daß Robert irgendwie "grantelig" werden könnte...

Die Fundacion hat richtig gute Tierärzte vor Ort, den Beschreibungen von Isabel zu Hunden kann man vollends vertrauen. Wir haben dieses Heim 3 Tage besichtigt und 2 Zage vor Ort gewohnt, da läuft alles wirklich perfekt ab!
Wenn die Tierärzte vor Ort sagen, er hat körperlich keinerlei Probleme. würde ich dem vertrauen

#47 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von gabby 16.03.2013 16:57

avatar

Zitat von stja

Würde denn erstmal auch eine Pflegestelle in Frage kommen?




Pflegestelle wäre bestimmer der Obermegahit für den Hundemann...

#48 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von Corry 16.03.2013 17:45

avatar

Speedy hat auch eine Hüft/oder Oberschenkelfraktur gehabt. Genau kann man das nur mittels einer Röntgenaufnahme klären. Alles was man bei ihm sieht ist eine große Narbe und eine etwas andere Bewegung. Er führt das Hinterbein immer leicht seitlich nach vorne. An den Krallen kann ich auch erkennen, dass er es nicht so hoch hebt wie das gesunde Bein, die Krallen sind etwas kürzer.
Ich denke man sollte keinesfalls irgendwelche Aktivitäten mit Robert machen, die schnelle Stopps und Springen beinhalten.
Das tut keinem Hund dauerhaft gut.
Speedy rennt wie der Teufel, ich kenne bisher keinen Hund der ihn fangen könnte, auch Edy nicht und der läuft schon ziemlich fix.
Also was das Bein betrifft langsam Muskulatur aufbauen, dann wird das.

Kinderverträglichkeit kann man sicher nicht testen, denke mal rein vom Video schauen, dass Robert ein recht aufgeschlossener Hund ist.
Die Kinder sollten ganz einfach den Hund die erste Zeit in Ruhe lassen. Nicht anstarren, nicht an den Schlafplatz gehen, nicht an sein Futter. Oder ihr entschließt Euch mit der Handfütterung seine Akzeptanz zu Kindern zu fördern, indem die Kinder ihm Futter aus der Hand geben. Das ist eh zu Anfang eine Möglichkeit dem Hund zu zeigen wie toll der Mensch ist.

#49 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von gabby 17.03.2013 11:20

avatar

Ich will jetzt hier nicht "Roberts" Seite mißbrauchen
Aber, ich habe ja Bonita in Spanien sprichwörtlich als "Katze im Sack" übernommen, sie wurde mind 3 Jahre so wie auf dem ersten Bild gehalten. Noch heute erlebe ich manches Mal, daß sie gewisse Dinge in ihrer Prägephase nie gelernt hat, oder mit gewissen Situationen nicht vertraut war. Und dennoch, sie war einfach in der Eingewöhnungsphase, anfangs scheu den "großen"Menschen gegenüber
ABER
sie liebt Kinder, ob kleine oder gößere Kinder""" ohne Ende"""....und ich vermute mal, die Bodis sind alle so demaßen klasse Familienhunde:

[attachment=2]Mai2011.jpg[/attachment]

und heute, fast 2 Jahre später:
[attachment=1]FC.Bodi.jpg[/attachment]

[attachment=0]Bobbelsche.jpg[/attachment]

Und Robert machte auf mich beim Kennenlernen einen super Eindruck. Keine Ängstlichkeit und der Blick von ihm und beim Leinengang die kleinen Schnautzenstupser an mich,
lassen mich denken, daß Robert noch nichts Schlechtes erlebt hat und sicherlich auch Kindern gegenüber aufgeschlossen ist.
Ich denke, daß er seine neuen Menschen recht glücklich machen wird

#50 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von Nina O. 17.03.2013 13:48

Und hat Robert schon eine Pflegestelle gefunden?

Ich finde diesen Bodimann so schön!! Würde ihn gerne mal live erleben wollen!

Ich halte also für Robert sowas von die Daumen geddrückt! Und hoffe er ist bald auf PS in Deutschland zu bewundern!

LG

#51 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von stja 17.03.2013 15:32

avatar

Geduld. Geduld.
ICH kann NICHT Pflegestelle sein, aber es gibt jemanden, der sich vielleicht interessiert.
Wenn es spruchreif wird, wird derjenige sich outen
Ich denke aber, dass es gestern nochmal gute Hinweise hier gab, um die Entscheidung leichter zu treffen.
Danke dafür.
Daumendrücken könnte helfen

#52 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von Santa 17.03.2013 16:14

avatar

Denise, alle Daumen sind ganz feste dafür gedrückt, dass Robert eine PS in D findet - darüber würden wir uns alle riesig freuen!

#53 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von Bopa 17.03.2013 17:31

avatar

Wir drücken auf jeden Fall alle Daumen und Pfoten mit, dass es klappt

#54 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von gabby 17.03.2013 18:50

avatar

Denise,

wir drücken hier auch mal ganz feste die Daumen!! Er ist wirklich ein super liebes Kerlchen, der sich sicherlich wie Bolle freuen würde in eine Familie zu kommen. Ich glaube, er hat ganz viel Liebe zu geben...
wenn Robert jetzt "mein" Hund gewesen wäre auf meinen Besuch und meiner Suche, so hätte ich keinerlei Bedenken gehabt ihn mitzunehmen auch wenn mein Sohn noch im Kindergartenalter gewesen wäre. Robert möchte einfach nur "gefallen" und mir kam er überhaupt nicht vor, als hätte er ein übermäßig riesiges Selbstbewußtsein, in der Gruppe der Hunde hat er gespielt aber war nicht aufmüpfig, eigentlich ja für den "nachgefragten" Zweck super positiv
Wenn man sein Gesicht betrachtet, so sieht man eigentlich auch nur Freundlichkeit und nichts anderes...
Und ich denke auch, daß der kleine große Mann ganz schnell lernt und sich einfügt....Robert erinnert mich an meine Mischlingshündin aus dem Tierheim.....ich könnte fast Wetten abschliessen, daß Robert ein Hund sein wird, der seinem Menschen ohne Leine auf Schritt und Tritt folgt, und einfach in der Erziehung ist. Diesen Einduck habe ich jedenfalls von ihm.
Und sein Beinchen....tja, mir kam das jetzt nicht so extrem vor. Laß die Muskulatur sich mal aufbauen...mein Freundin hat einen 3.Beinhund, vorne rechts fehlt das Beinchen, eigentlich die "schlechtere" Variante für den Brustbereich....und Vera düst über die Felder...da schaut Bonita immer nur ganz dummert aus der Wäsche...

#55 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von tonimaroni 17.03.2013 21:45

avatar

Ich drück Robert auch die Daumen!!!
Er hat doch ein "Herz" als Fleck, also kann er doch nur liebenswürdig sein!

#56 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von gabby 18.03.2013 07:54

avatar

Betti,
da hast aber gut hingeschaut....ist mir noch gar nicht aufgefallen..

#57 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von Nina O. 25.03.2013 13:37

Und ist Robert auf PS nach Deutschland gekommen? Oder ist er schon hier? oder oder oder! Der Robert läßt mich nicht los irgendwie. Würde ihn ja gern mal erleben!!

Lg Nina

#58 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von RBAMaster 25.03.2013 15:56

avatar

Ich habe bei FBM nachgefragt und sobald ich was weiß poste ich es hier.

#59 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von RBAMaster 25.03.2013 17:53

avatar



ROBERT wird wohl deutsch lernen müssen ... Switzerdeutsch !!!

#60 RE: ROBERT* 01/2012 - Schlanker Bodi-Mix von Santa 25.03.2013 18:14

avatar

Au klasse, freue mich riiiieeeesig, dass er es rausschafft - vielleicht hören wir wieder von ihm, das wäre wirklich schön!

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz