#1 Wie sieht ein Tag mit Euren Bodis aus ? von picolina 10.09.2012 21:33

Hallo zusammen

Da Jerry und ich ja schon eine Art Altagstrott haben und ich Santos auch nicht gleich überfordern will würde mich mal intersessieren wie so ein Tag bei Euch aussieht ?

lg picolina

#2 RE: Wie sieht ein Tag mit Euren Bodis aus ? von Corry 11.09.2012 12:20

avatar

Edy und ich kann man sicher nicht als Standard einstufen, denn wir beide machen wirklich unglaublich viel zusammen. Mehrmals in der Woche lasse ich mir von einer freundin- oder mache es auch selber eine Fährte legen, die bleibt dann etwas liegen, später viele Stunden, anfangs nur 1/2 std.. diese Spur lasse ich Edy dann am Riemen arbeiten(Fährtenleine).Man muss dem Hund zuerst einmal klar machen was zu tun ist, das fängt ganz klein an mit einer Dummyschleppe wo er zusehen darf, nur wenige Meter, die sucht er dann, das Dummy ganz naß machen damit es Duft abgibt. Neue Dummys sollte man immer einige Zeit am eigenen Körper tragen oder ins Bett legen, so nehmen sie unseren Duft an.

wir machen auch mantrail für Anpsruchslose d. h. Kinder, Mann, Freund, freundin verstecken sich und der Hund bekommt von der zu suchenden Person einen Gegenstand zum beschnuppern hingehalten und sucht dann .
Das macht alles großen Spass und ist vor allen Dingen eine wirklich artgerechte Beschäftigung für Hunde. Auch Dummys auf einer zuvor abgelaufenen Wiese zu vertstreuen und sie dann vom Hund suchen zu lassen ist ganz wunderbar und wird keinem langweilig.
Edy und ich machen auch Walderkundungen, wo wir uns auf dinge aufmerksam machen die der einzelne entdeckt hat, das bindet den Hund sehr stark an seinen Menschen solche gemeinsamen Aktionen.

Bei Bedarf einfach mal PN schreiben, kann dazu viel sagen, auch wenn man nicht so viel Zeit hat wie ich sie glücklicher Weise habe.

#3 RE: Wie sieht ein Tag mit Euren Bodis aus ? von erdnuckel 24.09.2012 11:02

Guten Morgen,

ich muss meine Zeit ja unter drei Hunden aufteilen und da jeder irgendwie ne andere Idee hat was spannend ist, habe ich die Ehre schwer kreativ zu sein

Außer gezieltem Gehorsamstraining laufe ich so oft ich Zeit habe querfeldein... wenns gilt mitten durch den Wald. Ich muss gestehen, dass ich kein Freund von dauerndem Wiederholen bin...Auswendiglernen war mir in der Schule schon zuwider....wir legen durchaus Ehrgeiz an den Tag und üben bestimmte Dinge, aber wir arbeiten uns definitiv nicht tot.

Fährtenarbeit finde ich persönlich total klasse...aber mir fehlt die Zeit. Die Fährten legen (egal mit was), stehen lassen und später laufen....das paßt partout nicht in meinen Alltag. Mit Henry habe ich das alles gemacht, der hatte das Glück ein komplettes Jagdtraining zu durchlaufen...Freiverloren suchen, Schleppen, Fährten, auch über Nacht...heute mit zwei Kindern und drei Hunden schaffe ich das so ausführlich gar nicht mehr.
Trotz meiner Zeitnot lasse ich alle drei Hunde an der Reizangel laufen und übe den Apport mit ihnen. Aber nicht verbissen, eher sportlich.


Nette Grüße Bille

#4 RE: Wie sieht ein Tag mit Euren Bodis aus ? von picolina 26.09.2012 18:40

Hört sich ja ähnlich an wie bei uns.
Wobei wir monentan noch Apfel jagen zugefügt haben. Santos frißt die sehr gerne
Ab und an darf er mal Steinchen suchen was er auch brav tut ohne kaputt zu machen oder schlucken.
Santos gibt noch nicht so gerne wieder aus was er mal im Fang hat und hat schon einiges zerlegt.

lg picolina

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz