#1 Ballen aufgeschubbert, Bepanthen ja nein? von J4N3M3 23.01.2013 21:08

avatar

Hallo zusammen,

Molly hat sich heute an beiden Pfoten die Ballen aufgeschubbert und es hat geblutet. Ich mache ihr grad ein paar Söckchen als sChutz, damit es sich nicht entzündet, wenn wir nochmal rausgehen. Kann ich da Bepanthensalbe drauf machen? Oder ist das nicht gut für sie?

LG
Grit

#2 RE: Ballen aufgeschubbert, Bepanthen ja nein? von Gabi mit i 23.01.2013 21:29

avatar

Betaisodona-Salbe würde besser helfen, weil sie die Wunde auch gleich desinfiziert. Bepanthen würde ich nur bei nicht blutenden Wunden anwenden (z.B. Schürfwunden).

#3 RE: Ballen aufgeschubbert, Bepanthen ja nein? von tonimaroni 23.01.2013 22:00

avatar

@ Gabiiiii....haste Dir Betaisodona schonmal selber drauf getan ?

Ist aber zu empfehlen, benutze ich auch.... Hund , Katze, Pferd , Meerschweinchen......und auch schon selber benutzt !

#4 RE: Ballen aufgeschubbert, Bepanthen ja nein? von Gabi mit i 23.01.2013 22:23

avatar

Zitat von tonimaroni
@ Gabiiiii....haste Dir Betaisodona schonmal selber drauf getan ?

Natürlich, sonst würde ich es ja nicht empfehlen... Und die Wunde schmerzt auch ohne Salbe!

Ist aber zu empfehlen, benutze ich auch.... Hund , Katze, Pferd , Meerschweinchen......und auch schon selber benutzt !

#5 RE: Ballen aufgeschubbert, Bepanthen ja nein? von Claudia-PePi 23.01.2013 23:50

avatar

Zum Thema Wund-Desinfektion allgemein:
Ich schwöre auf KOLLOIDALES SILBER, ich nehme 50ppm

Hilft und brennt nicht!

#6 RE: Ballen aufgeschubbert, Bepanthen ja nein? von J4N3M3 24.01.2013 09:00

avatar

Hatte nur Bepanthen im Haus, werde aber Betaisadona aufstocken. Bepanthen blieb nicht lange auf den Pfoten. Die erste wurde abgeschleckt, als ich die zweite eincremte xD

Wir waren gestern auf der Hundewiese und auf der Wiese nebenan war Husky-Mischling Tara. Molly und Tara sind geschlagene 30 Minuten am Zaun hintereinander hergejagt. Ich denke, da ist es passiert. Sie hat sich da wohl auch ihren rechten Hinterlauf wieder verletzt. Gestern Abend konnte sie kaum laufen und huppelte auf 3 Beinen durch die Gegend. Da brauch ich nicht erwähnen, dass der Abendspaziergang ausgefallen ist und ich momentan meinen Hundi 4 Etagen runter und wieder hochtrage. Heute früh siehts schon besser aus, aber sie ist trotzdem noch sehr vorsichtig auf dem einen Bein. Wie gut, dass heute Ikea angesagt ist, wo ich mein Bett abhole. Da muss sie warm eingepackt kurz im Auto warten und daheim kann sie dann weiterschnorcheln, wenn ich es aufbaue. Wenn das hinken nicht besser wird, werd ich morgen mit ihr zum TA fahren und es mal checken lassen.

#7 RE: Ballen aufgeschubbert, Bepanthen ja nein? von stja 24.01.2013 10:43

avatar

Offene/wunde Ballen gibt es auch schnell, wenn die lieben Nachbarn Salz streuen

Melkfett und Vaseline helfen im Vorfeld.

Gute Besserung für die Patientin.

#8 RE: Ballen aufgeschubbert, Bepanthen ja nein? von Lotte Lassdas 24.01.2013 15:07

avatar

Also mein Betaisadonna brennt kein bißchen, unser Popolis schon, aber das hilft auch gegen Alles.

Zur Pfotenpflege empfehle ich Balistol (geht auch gut für die Ohren) oder Lederlindsalbe.

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz